Rezept Schweinsöhrchen mit Zitronencreme

Aus Living at Home 4/2006
lah2006041212
pro
kcal: 304
45 Min.
Zutaten
Für: 10 Stück
  • 450 g TK-Blätterteig
  • 1 Blatt weiße Gelatine
  • 250 g Sahne
  • 2 Pk. Bourbonvanillezucker
  • 4 El Zitronensaft
  • 5 El Zucker
  • 100 g Zitronen- oder Aprikosengelee
  • 1 Spritzbeutel (oder Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke)
Zubereitung

1. Blätterteig ausbreiten und auftauen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne und Vanillezucker steif schlagen. Zitronensaft leicht erhitzen. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Sie darf nicht kochen! 2 El Schlagsahne mit lauwarmen Wasser Zitronensaft mischen und zügig unter die restliche Schlagsahne rühren. In einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen.

2. Teigplatten dünn mit Wasser bepinseln und übereinander legen. Die oberste Platte muss trocken bleiben. Teigstapel auf einer leicht bemehlten Fläche 30 x 30 cm groß ausrolle.

3. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Teig mit 2 El Zucker bestreuen. Von den langen Seiten zur Mitte hin gleichmäßig aufrollen. Daraus mit einem Messer 20 Scheiben (je 1,5 cm dick) schneiden (ist der Teig zu weich und lässt sich schlecht schneiden, für 10 Minuten in das Gefrierfach geben). Übrigen Zucker auf einen Teller geben. Schweinsohren von beiden Seiten leicht im Zucker flach drücken.

4. Ohren auf 2 mit Backpapier belegten Blechen verteilen, nacheinander ca. 14 Minuten auf der 1 Schiene von unten backen. Mit einer Platte wenden und noch mal 5 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

5. Gelee erhitzen und glatt rühren, bis es flüssig ist. Die Hälfte der Schweinsohren auf der Oberseite damit dünn einpinseln.

6. Vor dem Servieren die Creme auf die andere Hälfte der Öhrchen verteilen. Übrige Ohren mit der Geleeseite nach oben darauflegen.