Rezept Seezunge und Remoulade mit Nordsee-Krabben

Aus Living at Home 4/2002
lah2002040762
pro
kcal: 487
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 75 g Salatmayonnaise
  • 125 g Sauerrahm
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Cornichons
  • 20 g Kapern
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Dill
  • 150 g Nordseekrabben
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 4 Stängel glatte Petersilie
  • 4 Seezungen, küchenfertig (ohne Kopf, Haut, Flossensaum), à 350 g
  • 6 El Öl zum Braten
  • 60 g Butter
Zubereitung

1. Mayonnaise und Sauerrahm mit Salz und Pfeffer verrühren. Cornichons und Kapern fein hacken. Frühlingszwiebeln in sehr dünne Ringe schneiden. Dill fein schneiden. Alles mit den Krabben unter die Mayonnaise mischen.

2. Von der Zitrone die Schale dünn abreiben und abdecken. Restliche weiße Zitronenhaut mit einem Messer vom Fruchtfleisch vollständig entfernen. Zitrone in 4 Scheiben schneiden. Petersilie fein hacken.

3. Die Seezungen trockentupfen und salzen. Das Öl in 2 weiten Pfannen erhitzen. Die Seezungen hineinlegen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 4 Minuten goldbraun braten. Die Seezungen auf Tellern anrichten. Inzwischen die Butter schmelzen, Zitronenschale und Petersilie einrühren und leicht salzen. Die Butter über die Seezungen träufeln und die Zitronenscheiben auflegen. Mit der Krabbenremoulade servieren. Dazu passen Salzkartoffeln mit Dill.