Rezept Sherrypoularde

Aus Living at Home 4/2004
lah2004040752
pro
kcal: 850
30 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1 Poularde (ca. 1,8 kg)
  • 2 El Fenchelsaat
  • 1 kleiner Lorbeerzweig (6-7 Blätter)
  • 300 g Zwiebeln
  • 1 unbehandelte Orange
  • 2 El Honig
  • 1 Tl Paprikapulver, rosenscharf
  • 40 g Butter
  • 200 ml Sherry, trocken
  • 600 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • 100 g schwarze Oliven mit Stein
  • 125 g getrocknete Pflaumen
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
Zubereitung

1. Poularde mit 1 El Fenchelsaat und 4Ð5 Lorbeerblättern füllen, die Keulen zusammenbinden. Zwiebeln schälen und vierteln. Orangenschale mit dem Sparschäler ohne die weiße Haut dünn abschälen und Saft auspressen. Honig mit Paprikapulver gut verrühren.

2. Butter in einem Bräter erhitzen, Zwiebeln darin andünsten und übrige Fenchelsaat zugeben. Mit Sherry, Orangensaft und Fond ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Poularde salzen, in den Fond setzen und im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene bei 200 Grad 1:30 Stunden (Umluft bei 180 Grad 1:20 Stunden) garen.

3. Nach 1:10 Stunden die Poularde mit Honig bepinseln und Oliven, Pflaumen, übrigen Lorbeer und Orangenschale unter den Fond mischen. Zum Schluss den Fond salzen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken, dann unter das Geflügel mischen. Die Poularde zusammen mit Sauce und Pflaumen servieren. Dazu passen Blattspinat und Kartoffelpüree.