Rezept Skandinavien-Fischtopf

Aus Living at Home 8/2011
lah2011080842
pro Portionen
kcal: 330
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 300 g Fenchel
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 0,5 Bund Dill
  • 1 Tl Pimentkörner
  • 2 Tl Fenchelsamen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 El Öl
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 400 ml Fischfond
  • 400 ml Gemüsefond
  • 500 g Fischfilets (z.B. Zander, Saibling, Renke)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g saure Sahne
  • Außerdem: Teefilter
Zubereitung

Den Fenchel putzen und in Spalten schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Dillspitzen abzupfen, beiseite legen. Piment und Fenchelsamen im Mörser zerstoßen, mit Lorbeer in einen Teefilter geben und zubinden. Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin andünsten. Knoblauch, Fenchel und Kartoffeln zugeben, Fonds hinzugießen, Dillstängel und Gewürzsäckchen zugeben. Alles kurz aufkochen und bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Dillstängel aus der Suppe entfernen.

Inzwischen Fisch kalt abspülen, trockentupfen, evtl. Gräten entfernen und Filets in mundgerechte Stücke schneiden. In der Suppe bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischtopf mit einem Klacks saurer Sahne und Dillspitzen anrichten.