Rezept Spargelsalat auf Lachsforelle

Aus Living at Home 5/2004
lah2004051102
pro
kcal: 478
60 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 El Sahnemeerrettich
  • 2 El Walnussöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Tl Zucker
  • 100 g Brunnenkresse
  • 3 El Essig
  • 2 kleien rote Äpfel
  • 1/2 Bund Dill
  • 600 g weißer Spargel
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Lachsforellenfilets mit Haut à 150 g
  • 2 El Öl
  • 40 g Butter
  • 1/2 Bund Schnittlauch
Zubereitung
1. Zitronenschale ohne weiße Haut abschälen, in feine Streifen schneiden, 3 El Saft auspressen. Beides mit Meerrettich, Nussöl, Salz, Pfeffer, Zucker verrühren. Brunnenkresse putzen und waschen. Essig mit 100 ml Wasser mischen. Äpfel in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln und ins Essigwasser legen. Kräuter fein hacken.
2. Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden. Spargel längs halbieren und in Salz- und Zuckerwasser geben, 3Ð4 Minuten kochen, abtropfen lassen und warm mit der Vinaigrette mischen. Die Fischfilets salzen, auf der Hautseite bei mittlerer Hitze im heißen Öl 4 Minuten braten, wenden und noch 1 Minute braten. Butter und Kräuter zugeben, kurz schwenken. Lachsforelle mit der Brunnenkresse anrichten, den Spargel darauf verteilen und mit den abgetropften Äpfeln belegen.