Rezept Spargelsuppe mit Garnelen-Wan-Tan

Aus Living at Home 5/2009
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 18 Wan-Tan-Blätter (TK), aufgetaut
  • 175 g Thaispargel
  • 200 g grüner Spargel
  • 300 g weißer Spargel
  • 50 g frischer Ingwer
  • 50 ml Sherry
  • 3 El Sojasoße
  • 1,2 l Geflügelbrühe
  • 225 g Garnelen küchenfertig, ohne Kopf und Schale
  • 1 rote Chilischote klein
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 El Sesamöl
  • Salz
  • 2-3 Stiele Thaibasilikum
  • 4-5 Stiele Koriandergrün
  • 2 El Sesam geröstet
Zubereitung

Thaispargel waschen, restlichen Spargel schälen. Holzige Enden ab- und Spargel in Stücke schneiden. Ingwer schälen, Hälfte in dünne Scheiben schneiden. Spargelschalen und -enden mit Sherry, Sojasoße, Brühe und Ingwerscheiben 20 Minuten köcheln lassen. Herd abschalten, Suppe noch 1 Stunde ziehen lassen. Durch ein feines Sieb gießen.

Garnelen grob hacken. Chili entkernen, mitrestlichem Ingwer fein hacken. Zwiebeln putzen, in dünne Ringe schneiden. Alles mit Sesamöl und etwas Salz im Blitzhacker zerkleinern, nicht pürieren! Blätter mit Wasser bepinseln. Je 1 El Garnelenmasse in die Mitte geben, Blätter zuklappen, Seiten andrücken.

Spargelbrühe aufkochen. Weißen Spargel zufügen. Nach 1 Minute grünen Spargel zufügen. Nach 1 weiteren Minute Wan Tan,Thaispargel und -basilikum zugeben. Noch ca. 2 Minuten köcheln lassen. Abschmecken, mit Korianderblättern und Sesam anrichten.