Rezept Spinat mit Feigen und Ingwerhähnchen

Aus Living at Home 4/2004
lah2004040982
pro
kcal: 498
75 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 50 g Ingwer
  • 50 g Butter
  • 4 Hähnchenfilets mit Haut à 175 g
  • 250 g rote Zwiebeln
  • 225 ml Pflaumenwein
  • Salz
  • 1,2 kg Blattspinat
  • 75 g getrocknete Feigen
  • 2 El Honig
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 El 5-Gewürze-Pulver
  • 15 g gerösteter Sesam
  • 1 El fein abgeriebene unbehandelte Limettenschale
Zubereitung
1. Ingwer schälen, reiben, mit 25 g Butter mischen. Hähnchenfilets abspülen, trockentupfen und zwischen Haut und Fleisch etwas einschneiden. Ingwerbutter unter der Hähnchenhaut verteilen.
2. Zwiebeln in dünne Spalten schneiden, mit dem Pflaumenwein in eine feuerfeste Form geben, salzen. Hähnchen darauf legen. Spinat waschen, putzen, in zwei Etappen je 1 Minute in kochendes Salzwasser geben, kalt abspülen und ausdrücken. Die Feigen würfeln.
3. Hähnchen mit Honig bestreichen, salzen, pfeffern. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf der untersten Schiene 20 Minuten garen (Umluft nicht geeignet). Übrige Butter mit 5-Gewürze-Pulver, Spinat und Feigenwürfeln ca. 6 Minuten dünsten. Mit Salz, Sesam, Limettenschale würzen. Spinat mit Hähnchenbrust und Zwiebeln servieren.