Rezept Spinat-Brot-Knödel

Aus Living at Home 1/2003
lah2003010831
pro
kcal: 437
135 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 250 g Ciabatta-Brot
  • 150 ml Milch
  • 225 g TK-Blattspinat
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Olivenöl
  • 80 g Pecorino-Käse (ersatzweise Parmesan)
  • 2 Eier (Kl. M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1-2 Tl Zucker
  • 1 Dose Tomaten (850 g EW)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 50 g Tiroler Speck (ersatzweise durchwachsener Speck)
  • 30 g schwarze Oliven
Zubereitung

1. Brot fein würfeln, auf ein Blech geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten rösten. Abkühlen lassen. Milch erwärmen, über die Brotwürfel geben, mit den Händen durchkneten und 30 Minuten ziehen lassen.

2. Spinat nach Packungsanweisung auftauen, gut ausdrücken und grob hacken. Zwiebeln und Knoblauch pellen, fein würfeln und in einem Topf im heißen Olivenöl andünsten. Die Hälfte der Zwiebelmischung herausnehmen und zum Brot geben. 50 g Pecorino fein raspeln, mit den Eiern zum Brot geben und alles gut verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und 15 Minuten quellen lassen.

3. Übrige Zwiebelmischung im Topf erneut erhitzen, 1 Tl Zucker darin schmelzen lassen. Tomaten mit dem Saft, Brühe und Oregano zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und offen bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen. Aus der Brotmasse mit leicht angefeuchteten Händen 8 gleich große Knödel formen, in reichlich kochendes Salzwasser geben und offen bei milder Hitze 15-20 Minuten gar ziehen lassen. Speck in breite Streifen schneiden, in einer Pfanne ohne Fett kross ausbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. 30 g Pecorino mit einem Sparschäler hobeln. Oliven entsteinen und hacken, zur Tomatensauce geben, evtl. nachwürzen, mit den abgetropften Knödeln anrichten. Mit Speck und Pecorino bestreut servieren.

TIPP: Auch ohne Speck schmeckt das Gericht wunderbar und ist zudem dann vegetarisch.