Rezept Spitzkohlsalat mit Tofuspießen

Aus Living at Home 3/2010
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 200 g fester Tofu (natur)
  • Sojasoße
  • etwas flüssiger Honig
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 40 g)
  • 2 kleine rote Chilischoten
  • 6 El Reisessig
  • Saft und Schale von 1 Biolimette
  • 2 El Sesamöl
  • 6 El neutrales Öl (z.B. Soja- oder Erdnussöl)
  • 400 g Spitzkohl
  • 1 reife Mango
  • 5 Stiele Thaiminze (alternativ Minze)
  • außerdem: 8 Bambus- oder Holzspieße
Zubereitung

Tofu würfeln und auf die Bambusspieße stecken. In eine weite Schale legen. 4 El Sojasoße und 2 El Honig verrühren und über den Tofu träufeln. Abgedeckt ca. 30 Minuten marinieren lassen.

Für das Dressing Ingwer schälen und fein hacken. Chili entkernen und in feine Ringe schneiden. Ingwer, Chili, 6 El Reisessig, Limettensaft und -schale, 1 Tl Honig, 2 El Sesamöl und 4 El Öl miteinander verrühren.

Spitzkohl putzen, vom Strunk befreien und in ganz feine Streifen hobeln. Mit den Händen 30 Sekunden durchkneten, dann mit dem Dressing mischen. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern und in dünne Streifen schneiden. Thaiminze waschen, trocken schütteln und Blätter in Streifen schneiden. Mango und Minze unter den Kohl mischen. Abgedeckt 30 Minuten durchziehen lassen.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofuspieße darin rundherum kurz und kräftig anbraten. Zum Salat servieren.