Rezept Spundekäs mit Nuss-Kümmel-Stangen

Aus Living at Home 9/2011
Zutaten
Für: 6 Personen
  • Für die Brotstangen:
  • 200 g Roggenmehl
  • 175 g Weizenmehl
  • 15 g Hefe
  • 1 Tl Honig
  • 0,5 Pk. Natursauerteig (ca. 75 g, aus dem Reformhaus)
  • 8 g Salz (ca. 2 gestr. Tl)
  • 75 ml dunkles Bier
  • 60 g Haselnusskerne
  • 1 Tl Kümmel
  • Für den Spundekäs:
  • 200 g Quark (40 % Fettgehalt)
  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 1 kleine Zwiebel
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 2 El Paprikapulver (edelsüß)
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung

Beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe mit Honig und 5 El Wasser verrühren und in die Mulde geben. Mit einem Tuch abdecken und Vorteig an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Sauerteig und Salz zufügen. Mit den Knethaken des Handrührers nach und nach Bier und ca. 150 ml lauwarmes Wasser unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Zum Schluss Nüsse und Kümmel unterkneten. Teig weitere 40 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen in etwa verdoppelt hat.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche mit den Händen gut durchkneten. In 12 gleichgroße Portionen teilen und zu dünnen Stangen formen. Mit etwas Abstand nebeneinander auf zwei mit Backpapier belegte Bleche verteilen. Die Stangen mit einem scharfen Messer an der Oberfläche leicht einritzen, mit einem Tuch bedecken und erneut 20 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 250 Grad (Umluft 230 Grad) vorheizen. Stangen mit etwas Wasser besprenkeln und 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Temperatur um 50 Grad reduzieren und die Stangen weitere 15 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Quark, Frischkäse und Schmand miteinander verrühren. Zwiebel und Knoblauchzehe pellen, sehr fein hacken und unter die Käsecreme rühren. Den Spundekäs mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt kühl stellen. Vor dem Servieren den Schnittlauch in Röllchen schneiden, den Spundekäs damit bestreuen und mit den Brotstangen servieren.