Direkt zum Inhalt

Rezept Steckrüben-Suppe mit Kassler und Backobst

Aus
Living at Home 1/2009
Zurück
Zutaten
Für: 
4
Personen
150
g
Graupen (Supermarkt oder Reformhaus)
2
El
gelbe Senfsaat
500
g
Steckrüben
1
Stange
Porree
100
g
gemischtes Backobst
350
g
Kassler am Stück
1,7
l
Hühnerbrühe
3
Stiele
Liebstöckel
1
Bund
Schnittlauch
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2
El
Meerrettich, frisch gerieben (oder aus dem Glas)
Zubereitung: 

Die Graupen (auch Roll- oder Kochgerste genannt) und Senfsaat in einem großen Topf ca. 50 Minuten in reichlich leicht gesalzenem Wasser kochen. Abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Steckrüben putzen und würfeln. Porree putzen und in dünne Ringe schneiden. Backobst klein schneiden. Kassler würfeln.

Hühnerbrühe, Graupen, Steckrüben und Porree etwa 10 Minuten kochen. Kassler nach 5 Minuten dazugeben. Liebstöckel und Schnittlauch abspülen und trocken schütteln. Liebstöckel fein hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Backobst und Kräuter zum Eintopf geben und kurz erhitzen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mit dem Meerrettich anrichten. Dazu passt Bauernbrot mit Butter.

Tipp: Senfsaat gibt es in Gelb, Braun oder Schwarz. Unentbehrlich für die Senfherstellung, verleihen die würzigen Körner vielen Gerichten auch als Gewürz ein mildscharfes Aroma. Senfsaat erhalten Sie in Kräutergeschäften oder Sie bestellen sie online über www.kraeuterhaus.net.