Rezept Steinbutt in Bier auf Porree

Aus Living at Home 4/2004
lah2004040781
pro
kcal: 206
60 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 3 Stangen Porree (ca. 350 g)
  • Salz
  • 2 Scheiben Weizentoast
  • 60 g Butter
  • 1 Tl fein abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 75 g Frühlingszwiebeln
  • 100 g Magerquark
  • 25 g Crème fraîche
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Dillzweige
  • 2 Petersilienzweige
  • 1 El Zucker
  • 200 ml helles Bier
  • 2 El grobkörniger Senf
  • 6 Steinbuttfilets ohne Haut à ca. 75 g
Zubereitung

1. Das Weiße und Hellgrüne vom Porree in 10 cm lange Stücke schneiden, in kochendem Salzwasser 7 Minuten garen, abschrecken, längs bis zur Mitte einschneiden und auseinander klappen. Toast entrinden, grob würfeln, im Blitzhacker grob zerkrümeln und in 30 g Butter goldbraun rösten. Zitronenschale untermischen und salzen.

2. Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden. Quark und Crème fraîche mit Frühlingszwiebeln, Salz und Pfeffer verrühren. Drei Dillzweige und Petersilie hacken, mit Bröseln mischen.

3. Porree salzen, mit der offenen Seite nach unten in einen weiten Topf mit übriger Butter, 4 El Wasser und Zucker legen und etwa 3-4 Minuten erhitzen. Bier und Senf aufkochen. Fischfilets salzen und im Bierfond bei milder Hitze ca. 4 Minuten geschlossen gar ziehen lassen. Filets auf Porree anrichten, mit Bröseln bestreuen, mit übrigem Dill dekorieren und die Frühlingszwiebelcreme dazuservieren.