Rezept Steinbutt-Saltimbocca mit Kartoffelpüree

Aus Living at Home 12/2006
Rezept Steinbutt-Saltimbocca mit Kartoffelpüree
pro Portion
kcal: 560
75 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 4 Steinbuttfilets à 150 g
  • 1 El geriebene Biozitronenschale
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 4-6 Scheiben Serranoschinken
  • 4 große Salbeiblätter
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 75 g Pinienkerne
  • 7 El Olivenöl
  • 30 g getrocknete Tomaten ohne Öl
  • 1 El Rosmarin, gehackt
  • 1 Döschen Safranpulver (0,1 g)
  • 50 ml Weißwein
  • 2 El Balsamessig
  • Salz
  • 100 g Rauke
  • 800 g fest kochende Kartoffeln
  • 400 g Zucchini
  • Außerdem:
  • Holzspieße
Zubereitung

1. Steinbuttfilets abspülen und trockentupfen. Mit Zitronenschale und etwas Pfeffer einreiben, jeweils mit 1 Schinkenscheibe umwickeln, mit jeweils1 Salbeiblatt belegen und mit Holzspießen fixieren. Knoblauch schälen und fein hacken, mit Pinienkernen in einer beschichteten Pfanne in 1 El Öl rösten. Tomaten waschen, trockenreiben und würfeln, mit Rosmarin in 5 El Olivenöl andünsten. Safran, Weißwein und Balsamessig zugeben und ca. 3 - 4 Minuten köcheln lassen, salzen.

2. Rauke waschen, trockenschütteln, putzen und grob hacken. Kartoffeln waschen, schälen, würfeln und in Salzwasser garen. Zucchini waschen, putzen und würfeln. Etwa 3 Minuten vor Garzeitende zu den Kartoffeln geben. Kartoffeln und Zucchini abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Mit den Pinienkernen in den Topf zurückgeben und grob zerstampfen. Salzen und pfeffern. Das Püree warm halten. Fisch in einer beschichteten Pfanne im restlichen Öl auf der Salbeiseite zuerst 2 - 3 Minuten braten, wenden und weitere 1 - 2 Minuten braten. Rauke unter das Püree mischen. Püree mit dem Steinbutt anrichten. Tomatenvinaigrette darüberträufeln.