Rezept Steinpilz-Brotsuppe

Aus Living at Home 9/2012
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 15 g getrocknete Steinpilze
  • 150 g kleine Pfifferlinge
  • 20 g Parmesan
  • 2 rote Zwiebeln (ca. 140 g)
  • 4 Scheiben Bauern-/Graubrot
  • 2 El Olivenöl
  • 1 l Kalbsfond
  • 4 Stiele krause Petersilie
  • 1 El Butter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 El Portwein (nach Belieben)
Zubereitung

Die Steinpilze mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten quellen lassen. Inzwischen die Pfifferlinge putzen, größere eventuell halbieren. Parmesan reiben. Zwiebeln pellen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. Das Brot im Toaster kräftig rösten.

Eingeweichte Pilze durch ein feines Sieb abgießen, Sud dabei auffangen. Steinpilze gut ausdrücken, dann sehr fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren dünsten. Steinpilze zugeben und kurz mitbraten. Pilzwasser und Fond zugeben. Kurz aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Butter in einer Pfanne schmelzen. Pfifferlinge darin 5 Minuten braten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Brot grob zerzupfen und mit den Pfifferlingen auf Suppenteller verteilen. Zwiebelbrühe mit Salz und nach Belieben mit Portwein abschmecken. Brot und Pfifferlinge mit Brühe übergießen. Mit Parmesan und Petersilie bestreut servieren.