Rezept Stubenküken mit Erdnuss-Kräuter-Pesto

Aus Living at Home 1/2002
b0
pro
kcal: 714
75 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 3 Bund Koriandergrün
  • 1/3 Bund glatte Petersilie
  • 45 g Ingwerwurzel
  • 35 g geröstete, gesalzene Erdnüsse
  • 250 ml Gemüsefond (aus dem Glas)
  • 2 El dunkles Sesamöl (im Asia-Laden, ersatzweise Nussöl)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 4 Stubenküken à 450 g
  • 4 El flüssiger Honig
  • 700 g Porree
  • 300 g Möhren
  • 700 g Süßkartoffeln
  • 1 rote Peperoni
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 gehäufter El Speisestärke
Zubereitung

1. Für das Kräuterpesto jeweils 2/3 vom Koriander und der Petersilie grob hacken. Ingwerwurzel schälen und 25 g fein reiben. Gehackte Kräuter, geriebenen Ingwer, Erdnüsse, 50 ml Fond und Sesamöl mit etwas Salz und Cayennepfeffer fein pürieren.

2. Die Küken auf ein Backblech mit Backpapier legen. Honig und etwas Salz verrühren und die Küken damit einpinseln. Porree putzen, Möhren schälen. Beides in gleich große Stücke zerteilen. Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

3. Die Küken im heißen Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten braten (Umluft 180 Grad). Inzwischen Peperoni putzen und mit übrigem Ingwer fein würfeln. Beides mit Orangensaft, restlichem Fond und einer Prise Salz 5 Minuten kochen.

4. Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, untermischen und 2 Minuten köcheln lassen. Kartoffeln und Möhren in Salzwasser 15 Minuten garen, nach 5 Minuten Porree dazugeben. Alles abtropfen und in der Sauce schwenken.

5. Die Stubenküken mit dem Gemüse und den übrigen Kräutern anrichten. Mit der Sauce beträufeln. Das Pesto in eine Schüssel füllen und zu den Stubenküken servieren.