Direkt zum Inhalt

RezeptSüßkartoffel-Suppe mit Milchschaum

Zurück
Zutaten
Für: 
2
Personen
1
Platte
TK-Blätterteig
1
Eiweiß (Kl. M)
5
Zweige
Thymian
grobes Meersalz
300
g
Süßkartoffeln
2
Schalotten
30
g
Butter
500
ml
Gemüsefond
100
ml
Sahne
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
50
ml
trockener Wermut, z. B. Noilly Prat
120
ml
Milch
außerdem:
1 kleiner Herzausstecher
Zubereitung: 
Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte auftauen lassen. Anschließend leicht ausrollen und Herzen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Eiweiß leicht verquirlen. Blätterteigherzen mit Eiweiß bestreichen und mit Meersalz und wenigen Thymianblättchen bestreuen. Ca. 10 Minuten auf der 2. Schiene von unten goldbraun backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
Süßkartoffeln und Schalotten schälen, würfeln. Butter erhitzen, Schalotten darin ca. 3 Minuten glasig dünsten. Kartoffeln zugeben, kurz mitdünsten. Mit Fond und Sahne ablöschen. 4 Thymianzweige zugeben, würzen, zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.
Thymianzweige herausnehmen, Suppe mit Wermut pürieren und kräftig abschmecken.
Milch erhitzen, mit dem Milchaufschäumer oder Schneebesen kräftig aufschlagen. Die Süßkartoffelsuppe mit Milchschaumhaube und den restlichen Thymianblättchen in Gläsern anrichten. Dazu die Herzen servieren.