Rezept Süsser Gugelhupf

Aus Living at Home 1/2001
lah2001010911
pro
kcal:
120 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • Für 14 Stücke:
  • 150 g Rosinen
  • 5 El Kirschwasser
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 200 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 1/4 Tl Salz
  • abgeriebene Schale von 1 unbeh. Zitrone
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • Butter und Mehl für die Form
  • 15 Mandeln
  • 2 El Puderzucker
Zubereitung

1. Rosinen mit Kirschwasser übergießen und 1 Std. durchziehen lassen. 100 ml Milch, zerkrümelte Hefe und 25 g Zucker glatt rühren. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefemischung hineingeben. Mit etwas Mehl vom Rand bestäuben. Abgedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

2. Butter, 175 g Zucker, Vanillemark, Salz und Zitronenschale sehr cremig rühren. Eier und Eigelb einzeln nacheinander unterrühren. Mit 100 ml Milch zum Vorteig geben und alles zu einem glatten, glänzenden Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.

3. Eine Gugelhupfform (1 1/2 l Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Mandeln in die Rundungen legen. Teig mit einem Kochlöffel nochmals gut durchschlagen. Rosinen unterschlagen. Teig in die Form füllen. Abgedeckt 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene 40 Minuten backen (Gas 2, Umluft 160 Grad). 5 Minuten in der Form lassen. Stürzen und am besten lauwarm, mit Puderzucker bestäubt servieren. Idealer Begleiter zum Kaffee oder zu einem Gewürztraminer (dann den Zucker auf insgesamt 100 g reduzieren).