Rezept Süsskartoffel-Carpaccio

Aus Living at Home 2/2008
Rezept: Süsskartoffel-Carpaccio
pro Portion
kcal: 539
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 0,5 Bund Majoran
  • 1 Bund glatte Petersilie (ca. 120 g)
  • 50 ml Olivenöl
  • 30 g Pecorino, frisch gerieben (oder Grana Padano)
  • Salz
  • Zucker
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 4 El Walnuss- oder Macadamia-Öl
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Curry
  • 100 g Schmand
  • 3 El Vollmilchjoghurt
  • 1 Biozitrone
Zubereitung

1. Mandeln in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett rösten, bis sie zu duften anfangen, abkühlen lassen. Chili halbieren und entkernen. Chili in feine Streifen schneiden. Majoran und Petersilie abspülen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen abzupfen. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und etwa 1 Tl Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und auspressen.

2. Mandeln, Chili, Petersilie, Majoran, Zitronenschale, 1 El Zitronensaft und die Hälfte des Olivenöls im Mixer pürieren, dann Pecorino und übriges Öl zugeben, alles fein mixen. Mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken.

3. Kartoffeln schälen, in feine Scheibeln hobeln und in reichlich kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen. In ein Sieb geben, kurz kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Kartoffelscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen.

4. Nussöl in einer Pfanne nicht zu stark erhitzen, Kartoffelscheiben etwa 2 Minuten darin braten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Curry würzen. Schmand, Joghurt und übrigen Zitronensaft (etwa 4 El) verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Teller mit Kartoffelscheiben auslegen und mit dem Petersilien-Chili-Pesto und Zitronenschmand beträufeln.

TIPP: Statt Petersilie können Sie auch 150 g frische Spinatblätter verwenden. Wenn Sie keine frischen Blätter bekommen, nehmen Sie die gleiche Menge aufgetaute TK-Blattspinat.