Rezept Tartelettes mit Limettencreme

Aus Living at Home 2/2011
Tartelettes mit Limetten
pro Stück
kcal: 805
70 Min. Back- und Kühlzeit
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 220 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • Salz
  • 1 Paket Bourbon-Vanillezucker
  • 50 g Puderzucker
  • 400 g Butter
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 5 Biolimetten
  • 3 frische Eier (Kl. M)
  • 170 g Zucker
  • 2 Blutorangen (alternativ normale Orangen)
  • außerdem: 6 Tarteletteförmchen (12 cm ø) mit herausnehmbarem Boden, Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Zubereitung

Mehl, Mandeln, 1 Prise Salz, Vanillezucker, Puderzucker, 120 g Butterflöckchen und Eigelb in eine Schüssel geben. Rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Die Backformen ausfetten, Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, in die Förmchen geben und fest andrücken. Überstehende Ränder abschneiden, die Böden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Etwa 15 Minuten kalt stellen.

Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Auf jedes Tartelette ein Stück Backpapier geben und mit Hülsenfrüchten belegen. Die Teigböden auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und die Teigböden weitere 8 Minuten backen. Dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und vorsichtig aus den Formen lösen.

Für die Limettencreme 280 g Butter schmelzen.Schale von 2 Limetten fein abreiben. Alle Limetten auspressen und 180 ml Saft abmessen. Eier, Limettensaft und -schale, die flüssige Butter und Zucker in eine Metallschüsselgeben. Über einem heißen Wasserbad ca. 4 Minuten aufschlagen, bis die Masse anfängt dicklich zu werden. Durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.

Orangen mit einem Messer so dick schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Das Fruchtfleisch quer in dünne Scheiben schneiden. Limettencreme auf die Teigböden verteilen, mit Orangenscheiben belegen.