Rezept Terlaner Weinsuppe

Aus Living at Home 11/2001
pro
kcal:
50 Min.
Zutaten
Für: 2 Personen
  • 400 ml Gemüsefond
  • 130 ml Terlander Sauvignon (ersatzweise ein anderer
  • kraftvoller Sauvignon aus Südtirol oder dem Friaul)
  • 80 ml Schlagsahne
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 2 El Walnussöl
  • 20 g Butter
  • gemahlener Zimt
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • 6 Stiele Petersilie
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss
  • Zucker
Zubereitung

1. Gemüsefond aufkochen und offen bei starker Hitze auf 200 ml einkochen lassen. Wein und Sahne zugeben und offen weitere 10 Minuten einkochen lassen.

2. Toastbrot entrinden und in Streifen schneiden. In 2 Portionen teilen, in je 1 El Walnussöl und je 10 g Butter bei mittlerer Hitze anrösten, mit etwas Zimt würzen und herausnehmen. Frühlingszwiebeln putzen, schräg in Ringe schneiden. In kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen. Petersilie abzupfen und hacken.

3. Am Vortag: Peperoni halbieren, entkernen, fein hacken. Knoblauch schälen und durchpressen. Beides mit 1 El Öl, Orangenschale und -saft verrühren. Die Putenbrust mit der Mischung einreiben. Kartoffeln schälen, längs halbieren und in Wasser legen. Paprika putzen, vierteln, mit einem Sparschäler schälen und in Stücke schneiden. Zucchini putzen, längs halbieren und in schräge Scheiben schneiden. Alles abgedeckt kalt stellen.