Rezept Tomatensuppe mit Ricotta-Röstbrot

Aus Living at Home 1/2014
Rezept: Tomatensuppe mit Ricotta-Röstbrot
pro Portion
kcal: 344
30 Min.
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • 60 g getrocknete Tomaten ohne Öl
  • 2 El Olivenöl
  • 3 El Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsefond
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Dose geschälte Tomaten (EW 480 g)
  • 1 Bioorange
  • 250 g Ricotta
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 - 2 Tl Chiliflocken
  • 8 Scheiben Ciabatta
  • 3 - 4 El Parmesan, in dünne Späne gehobelt
  • 12 Basilikumblätter
Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch pellen, beides fein würfeln. Die getrockneten Tomaten klein schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomatenmark einrühren und kurz mit anrösten. Fond, Lorbeerblatt, getrocknete und Dosentomaten zugeben. Aufkochen und 15 Minuten leise köcheln lassen.

Inzwischen Orangenschale fein abreiben, -saft auspressen. Flüssigkeit des Ricottas abgießen. Ricotta mit 2 El Orangensaft und der ganzen Orangenschale vermischen und würzen. Dann die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, auf einen Teller geben und auskühlen lassen.

Das Lorbeerblatt aus der Tomatensuppe entfernen, restlichen Orangensaft unterrühren. Alles mit einem Schneidstab sehr fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Tomatensuppe bei kleiner Hitze warm halten.

Ciabatta-Scheiben goldbraun toasten, mit Ricotta-Creme bestreichen und mit 2 El Parmesan bestreuen. Tomatensuppe mit Basilikumblättern, übrigem Parmesan und Pinienkernen bestreuen und zusammen mit dem Ricotta-Röstbrot servieren.