Rezept Tramezzini mit Forellenmousse und Senf-Dillsauce

Aus Living at Home 3/2004
Zutaten
  • Für 6 Stück:
  • 50 g Mandelblättchen
  • 100 g geräuchertes Forellenfilet
  • 1/2 Chilischote
  • Schale und 4 El Saft von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 50 g Schmand
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 30 g Feldsalat
  • 6 Scheiben Sandwichtoast
  • 2 El Senf
  • 2 Tl brauner Zucker
  • 6 El Öl
  • 6 El gehackter Dill
Zubereitung

1. Mandelblättchen rösten. Forellenfilet in Stücke zupfen. Chili entkernen und fein hacken. Chili, Zitronenschale und 3 El -saft und Schmand zum Forellenfilet geben, alles pürieren. Schnittlauch in Röllchen schneiden und zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Feldsalat putzen, waschen, trockenschütteln. Rinde vom Toast abschneiden. Scheiben mit einem Nudelholz flach rollen. Senf, Zucker, restlichen Zitronensaft, Öl und Dill verrühren.

3. Toastscheiben mit Senf-Dill-Sauce bestreichen. Drei Toastscheiben mit der Hälfte Salat, Forellenmousse, Mandeln und dem restlichen Salat belegen. Die übrigen Toastscheiben darauf legen und die Tramezzini am besten mit einem Elektromesser diagonal durchschneiden.