Rezept Tramezzini mit Lachs und Möhren

Aus Living at Home 3/2004
Zutaten
  • Für 8 Stück:
  • 100 g Möhren
  • 2 Bund Koriander
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 unbehandelte Limette
  • 150 g geräucherter Lachs in hauchdünnen Scheiben
  • 8 Scheiben Sandwichtoast
  • 80 ml süß-scharfe Chilisauce (aus dem Asialaden)
Zubereitung

1. Möhren schälen, waschen, trockenreiben und fein hobeln. Koriander waschen, trockentupfen und Blättchen abzupfen. Ingwer schälen und reiben. Knoblauch schälen und fein würfeln. Limette waschen, trockentupfen und die Schale dünn abreiben. Limette halbieren und den Saft auspressen. Den Lachs in 4 cm breite, lange Streifen schneiden. Lachs mit Ingwer, Knoblauch, Limettensaft und -schale und Koriander mischen.

2. Rinde vom Toastbrot abschneiden. Jede Scheibe mit einem Nudelholz flach rollen. Alle Toastscheiben dünn mit Chilisauce bestreichen. Anschließend vier Scheiben mit der Hälfte Koriander, Lachs, gehobelten Möhren, restlicher Chilisauce und dem restlichen Koriander belegen. Die restlichen bestrichenen Toastscheiben darauf legen und leicht andrücken. Die Tramezzini mit einem elektrischen Messer diagonal durchschneiden und nach Belieben mit Möhrenscheiben und Korianderblättchen dekorieren.