Direkt zum Inhalt

RezeptVanillepaschka mit Quark und Erdbeeren

Zurück
Zutaten
Für: 
12
Personen
4 Blatt weiße Gelatine
300 ml Milch
1 Pk. Vanille-Puddingpulver
4 Eigelb (Kl. M)
60 g Zucker
500 g Magerquark
100 g Puderzucker
Mark von 1 Vanilleschote
1 Dose Aprikosen (850 g EW), abgetropft
250 ml Sahne
1 Pk. Vanillezucker
500 g Erdbeeren (evtl. tiefgefroren)
3 El Zitronensaft
Zubereitung: 
1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 6 El Milch, Puddingpulver, Eigelbe und 40 g Zucker verrühren. Übrige Milch aufkochen, Puddingmischung unterrühren und erneut aufkochen lassen. Pudding in eine Schüssel füllen, ausgedrückte Gelatine unterrühren, direkt auf der Oberfläche mit Folie abdecken, lauwarm abkühlen lassen.
2. Quark, 50 g Puderzucker und Vanillemark glatt rühren. Den Pudding nach und nach zum Quark geben und glatt rühren. 250 g Aprikosen fein würfeln, unter die Creme ziehen. Sahne und Vanillezucker steif schlagen und unterheben.
3. Einen Blumentopf (1,5 l Inhalt) mit einem Mulltuch oder einem Geschirrtuch auslegen, Quarkmasse hineingeben. Die Quarkcreme abgedeckt über Nacht kalt stellen.
4. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. 250 g davon mit Zitronensaft und übrigem Puderzucker pürieren. Restliche Hälften mit 20 g Zucker bestreuen. Übrige Aprikosen in Spalten schneiden. Creme aus der Form auf eine Schale stürzen, mit Erdbeeren, Aprikosen und Erdbeerpüree anrichten.