Rezept Walnuss-Karamell-Rauten

Aus Living at Home 2/2003
lah2003021082
pro
kcal:
50 Min.
Zutaten
  • Für ca. 30 Stück:
  • Mürbeteig:
  • 90 g zimmerwarme Butter
  • 125 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 1 Prise Salz
  • 25 g gemahlenen Haselnüsse
  • 1 Messerspitze Zimtpulver
  • Für den Karamellüberzug:
  • 200 g Walnusskerne
  • 1 Flasche Karamellsauce (125 ml)
Zubereitung

1. Zimmerwarme Butter in Stücke schneiden. Mehl, Zucker, Eigelb, Butter, Salz, Haselnüsse und Zimtpulver mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

2. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zirka 20 x 20 cm groß ausrollen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit einer Gabel mehrfach einstechen und die Ränder mit zu Streifen gefalteter Alufolie begrenzen.

3. Walnusskerne grob hacken und in einer Schüssel mit der Karamellsauce gut vermischen. Diese Mischung dann gleichmäßig auf die ausgerollte Teigplatte verteilen.

4. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 20 Minuten backen. Abkühlen lassen. Dann in ca. 6 x 3 cm große Rauten oder Rechtecke schneiden.

TIPP: Für dieses Rezept können Sie auch gehackte Hasel-, Macadamia- oder Paranüsse nehmen. Die fertige Karamellsauce gibt es zum Beispiel von der Firma Schwartau in großen Supermärkten.