Rezept Weiße Schokoladen-Mousse

Aus Living at Home 12/2002
lah2002120832
pro
kcal: 755
75 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 300 ml Milch
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 250 g weiße Kuvertüre
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 2 El Mandelsirup
  • 100 g Cantuccini-Kekse (Mandelgebäck aus Italien)
  • 500 ml Sahne
  • 5 Feigen
  • 100 ml roter Traubensaft
  • 100 g Rotes Johannisbeer-Gelee
  • 1 Zimtstange
  • 1 Nelke
  • 5 El Vin Santo (oder Orangensaft)
  • 1 1/2 Tl Speisestärke
Zubereitung

1. Am Vortag: Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, mit Milch ablöschen, einmal aufkochen. Vom Herd nehmen, 30 Min. ziehen lassen. Dann durch ein feines Sieb gießen, die Mandeln gut ausdrücken. 100 ml Mandelmilch abmessen.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kuvertüre fein hacken und über einem heißen Wasserbad auflösen. Ei, Eigelb und Mandelmilch über dem heißen Wasserbad warm und dickcremig aufschlagen. Gelatine ausdrücken, darin auflösen, Kuvertüre und Sirup unterrühren. Schüssel in kaltes Wasser stellen und Masse abkühlen lassen. Dabei öfters umrühren.

3. 80 g Kekse grob hacken. Sahne steif schlagen, sobald die Masse fest zu werden beginnt, unterheben. Abwechselnd mit den gehackten Keksen in sechs Schälchen schichten, dabei mit einer Mousse-Schicht enden. Über Nacht kalt stellen.

4. Feigen achteln. Traubensaft, Gelee, Zimt und Nelke aufkochen. Vin Santo (oder Orangensaft) und Stärke glatt rühren, in die Geleemischung rühren und nochmals kurz aufkochen, über die Feigen geben und über Nacht durchziehen lassen. 3-4 Feigenachtel auf die Mousse verteilen. Den Rest und übrige Kekse dazuservieren.