Rezept Weißkohlsalat mit Chutney-Vinaigrette

Aus Living at Home 3/2009
lah2009030622
pro Portion
kcal: 814
35 Min. Plus Marinierzeit
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 400 g Gemüsezwiebeln
  • 40 g getrocknete Apfelringe
  • 1 Tl Senfsaat
  • 2 Tl Kümmelkörner
  • 100 g Zucker
  • 400 g Apfelsaft
  • 125 ml Apfelessig
  • Salz
  • 650 g Weißkohlblätter
  • 7 El Öl
  • 16 Nürnberger Rostbratwürstchen (oder 4-8 normale Bratwürstchen)
  • 4 Stiele Majoran
  • Meerrettich, frisch gerieben
Zubereitung

1. Gemüsezwiebeln schälen, halbieren und in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Apfelringe fein würfeln. Beides mit Senfsaat, 1 Tl Kümmel, Zucker, Apfelsaft, -essig und etwas Salz in einen möglichst hohen, schmalen Topf geben. Das Ganze bei starker Hitze nicht zu dickflüssig (es soll eine marmeladenartige Konsistenz haben) ca. 50 Minuten einkochen lassen. Chutney ganz abkühlen lassen.

2. Vom Weißkohl die dicken Blattrippen entfernen. Den Kohl abspülen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Den Kohl in eine große Schale geben, salzen und mit der Hand kräftig durchkneten. Kohl ca. 4 Stunden ziehen lassen. Dann mit der Chutney-Vinaigrette und 4 El Öl mischen.

3. Würstchen im übrigen Öl rundum braten. Zum Schluss Majoranstiele und den übrigen Kümmel zugeben. Weißkohlsalat noch mal abschmecken und mit den Würstchen anrichten. Meerrettich darüberstreuen. Dazu schmeckt Kartoffelpüree.