Rezept Winter Pie

Aus Living at Home 12/2012
Winter-Pie mit Kürbis
pro Stück
kcal: 603
45 Min. Plus Back- und Trockenzeit
Zutaten
Für: 12 Stücke
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 150 g Walnusskerne
  • 75 g getrocknete Aprikosen
  • 150 g Hokkaidokürbis
  • 100 g Quitte
  • 50 g Sultaninen
  • 4 Eier (Kl. L)
  • 225 g brauner Zucker
  • 4 El Rum
  • 275 g Weizenvollkornmehl
  • je 1 Tl Zimt, Nelkenpulver und Piment
  • 2 gestr. Tl Weinsteinbackpulver
  • 2 gestr. Tl Natron
  • 16 Kumquats
  • 100 g Zucker
  • 250 g Puderzucker (gesiebt)
  • 1 Tl gemahlener Ingwer
  • je ca. 20 g Haselnüsse und abgezogene
  • ca. 10 g getrocknete Berberitzen
  • außerdem: alternativ Springform
Zubereitung

Die Form gut einfetten. 125 g Walnüsse grob hacken, Aprikosen fein würfeln. Das faserige Kürbisinnere samt Kernen mit einem Löffel herausschaben. Fruchtfleisch mit Schale grob raspeln. Die Quitten abreiben, schälen und grob raspeln. Alles mit Sultaninen in einer Schüssel mischen.

Den Ofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. Eier mit braunem Zucker, 3 El Rum und Öl mit den Quirlen des Handrührers ca. 5 Minuten cremig rühren. Das Mehl mit Zimt, Nelke, Piment, Backpulver und Natron mischen, darübersieben und unterheben. Die Nuss-Frucht-Mischung ebenfalls unter den Teig heben und in die Form füllen. Auf der 2. Schiene von unten 65 Minuten backen. Dann den Kuchen herausholen, 20 Minuten ruhen lassen, aus der Form lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Inzwischen die Kumquats in kochendem Wasser 2 Minuten garen. Abgießen und noch zweimal mit frischem Wasser je 2 Minuten kochen, damit die Bitterstoffe entzogen werden. Anschließend die Kumquats mit 200 ml Wasser und Zucker bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen lassen. In ein Sieb geben, abtropfen und auskühlen lassen.

Puderzucker mit Ingwerpulver, 1 El Rum und 2 bis 3 El Wasser glatt rühren. Guss mit einem Löffel wellenförmig auf dem Kuchen verteilen. Mit Kumquats, Wal- und Haselnüssen, Mandeln und Berberitzen dekorieren. Den Guss etwa 1 Stunde trocknen lassen.