Rezept Wokgemüse

Aus Living at Home 4/2002
lah2002040671
pro
kcal: 180
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 250 g Romanesco oder Broccoli
  • 250 g grüner Spargel
  • 1 rote Paprika
  • 150 g Brechbohnen
  • 100 g Sojasprossen
  • Salz
  • 4-5 El Sojasauce
  • 4-5 El süß-pikante Chilisauce
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst
  • 2 Tl Sesamöl
  • 1/2 Tl Kreuzkümmelpulver
  • 1/2 Tl Korianderpulver
  • 1 Tl Zucker
  • 15 g frischer Ingwer, gerieben
  • 2 Tl Speisestärke
  • 200 ml Gemüsefond
  • 3 El Öl
Zubereitung

1. Romanesco putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Spargel nur im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden und Stangen in schräge, ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Bohnen putzen und halbieren. Sprossen verlesen. Bohnen in reichlich kochendem Salzwasser 8 Min. vorkochen, Spargel und Romanesco nach 4 Min. zugeben. Alles kalt abschrecken. Gut abtropfen lassen.

2. Je 3 El Soja- und Chilisauce, Knoblauch, Sesamöl, Kreuzkümmel, Koriander, Zucker, Ingwer, Stärke und Fond verrühren. Öl in einem Wok erhitzen. Paprika darin kurz anbraten, blanchiertes Gemüse und Sprossen kurz mitbraten. Mit der Fond-Gewürz-Mischung ablöschen, kurz aufkochen. Mit Soja- und Chilisauce abschmecken. Mit frisch gekochtem Reis zur Ente (siehe Rezept: Pekingente) servieren.