Rezept Wolfsbarschfilet auf Schalottenspinat

Aus Living at Home 3/2004
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 600 g Wolfsbarschfilets (ersatzweise Seezungenfilets)
  • 40 g Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 unbehandelte Limetten
  • 1 El Honig
  • 3 El Sojasauce
  • 250 g Schalotten
  • 150 g Möhren
  • 800 g Blattspinat
  • 1 rote Chilischote
  • 20 g Butterschmalz
  • 2 El Öl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Koriander
Zubereitung

1. Die Wolfsbarschfilets abspülen und trockentupfen. Ingwer schälen und reiben. Knoblauch schälen und hacken. Wolfsbarschfilets mit der Hälfte vom Ingwer und Knoblauch einreiben, die andere Hälfte zur Seite stellen. Limetten heiß abspülen und gut trockenreiben. Schale dünn abreiben. Limetten halbieren und drei Hälften auspressen. Die übrige Limettenhälfte noch einmal halbieren und in hauchdünne Scheiben schneiden. Limettensaft und -schale mit Honig und Sojasauce verrühren.

2. Schalotten schälen, vierteln. Möhren putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Spinat waschen und dicke Stiele abschneiden. Chilischote entkernen, fein hacken. Butterschmalz erhitzen. Schalotten darin 5 Minuten anbraten, dann Chili, übrigen Ingwer, Knoblauch, Möhren und Spinat zufügen. Alles 3 Minuten dünsten. Salzen und pfeffern. Koriander fein schneiden.

3. Öl erhitzen. Fisch darin von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Mit dem Limetten-Honig-Sud ablöschen, kurz schmoren. Limettenscheiben zugeben und kurz mitbraten, würzen. Koriander auf dem Schalottenspinat anrichten. Dazu passt duftender Basmatireis.