Rezept Zander mit Birnen-Kartoffelsalat

Aus Living at Home 9/2006
lah2006090732
pro Portion
kcal: 830
40 Min. Plus Marinierzeit
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1 Tl Kümmel
  • 1 Tl Anis
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 12 Zanderfilets ohne Haut und Gräten
  • 750 g kleine Salatkartoffeln
  • 200 g Zwiebeln
  • 200 ml Brühe (Instant)
  • 6-7 El Weißweinessig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 5 El süßer Senf
  • 80 ml Olivenöl
  • 50 g durchwachsener Speck in Scheiben
  • 250 g Schneidebohnen
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 kleine feste Birne
  • 2-3 El geriebener Meerrettich (Glas)
  • 2 Eier
  • 200 g Bäckerbrösel oder Paniermehl
  • Mehl zum Wenden und Butterschmalz zum Braten
Zubereitung

1. Kümmel, Anis und Koriandersaat fein zerstoßen. Zander abspülen und trockentupfen. Fischfilets mit den Gewürzen einreiben. Kartoffeln mit Schale ca. 20 bis 25 Minuten garen. Nach dem Abkühlen schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Mit Brühe, Essig, Salz und Pfeffer etwa 5 Minuten köcheln lassen. Senf und Öl unterrühren, heiß über die Kartoffeln gießen. Abgedeckt mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Speck in feine Streifen schneiden, knusprig braten, etwas abkühlen lassen und unter den Salat mischen.

2. Bohnen putzen, in lange, dünne Streifen schneiden und ca. 5 Minuten in gesalzenem Wasser garen. Kalt abspülen und abtropfen lassen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Birne waschen, trockenreiben, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben hobeln. Alles mit dem Meerrettich und den Schneidebohnen unter den Salat mischen und eventuell nachwürzen.

3. Zanderfilets salzen, die Eier verquirlen und den Fisch zuerst dünn im Mehl, dann in den Eiern wenden. Anschließend in den Bröseln panieren. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Fischfilets darin bei starker Hitze ca. 2 bis 3 Minuten auf jeder Seite braten. Mit dem Salat servieren.