Rezept Ziegenkäse- und Rucola-Flammkuchen

Aus Living at Home 9/2004
Ziegenkäse- und Rucola-Flammkuchen: Rezept
40 Min.
Zutaten
  • Für je 6 Stücke
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 0.5 Tl Zucker
  • 300 g Mehl
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Tl Salz
  • 5 El Öl
  • 4 Feigen
  • 1 Bund Thymian
  • 100 g Ziegenkäserolle
  • 60 g Parmaschinken
  • 1 Bund Rucola
  • 50 g Pinienkerne
  • 100 g Bacon
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 250 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung

Hefe zerbröckeln, mit Zucker, 1 EL Mehl und 4 EL Wasser verrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Restliches Mehl und Salz mischen. Vorteig, restliches Wasser und Öl zufügen, zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.

Feigen waschen und halbieren. Thymian waschen. Hälfte des Ziegenkäses in Scheiben schneiden, übrigen Käse zerbröseln. Rucola waschen, die Hälfte klein schneiden. Bacon in Streifen schneiden und andünsten. Pinienkerne in einer Pfanne rösten. Eier, Schmand, Salz und Pfeffer verrühren.

Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Auf einem gefetteten Backblech sehr dünn ausrollen, dabei den Teig an den Rändern etwas hochdrücken. Zugedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen.

Eine Hälfte mit Ziegenkäsescheiben und -bröseln belegen. Thymian darüber geben. Die andere Hefeteighälfte mit Bacon, geschnittenem Rucola und Pinienkernen belegen. Die Schmandmasse über das gesamte Blech gießen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 30 Minuten backen (Umluft nicht geeignet). Nach 25 Minuten die Feigen und Parmaschinken auf der Ziegenkäsehälfte verteilen und weiterbacken. Restlichen Rucola über die andere Hälfte geben, sofort servieren.

Rezept des Tages