Rezept Zitronen-Kartoffeln mit Doradenfilets

Aus Living at Home 3/2007
Rezept: Zitronen-Kartoffeln mit Doradenfilets
pro Portion
kcal: 416
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1 kg Kartoffeln, z.B. Linda
  • 8 Knoblauchzehen
  • 2 Biozitronen
  • 9 El Olivenöl
  • 3 Zweige Rosmarin
  • Salz
  • 400 g Doradenfilets (ca. 4 Stück à ca. 100g, alternativ Rotbarsch)
  • 500 g Strauchtomaten
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Stiele Estragon
Zubereitung

1. Kartoffeln gründlich unter fließend kaltem Wasser abbürsten und trockentupfen. Kartoffeln achteln, Knoblauch schälen. 1 Zitrone auspressen, 1 Zitrone abspülen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln mit 5 El Öl, Zitronensaft, -scheiben, Rosmarin, Salz und Knoblauch mischen. Ofen auf 210 Grad (Umluft 190 Grad) vorheizen.

2. Vorbereitete Zutaten auf ein Blech geben. Im Ofen auf der untersten Schiene ca. 30 Minuten backen. Fisch salzen, pfeffern und die Haut leicht einritzen. Tomaten mit einem Messer am Stielansatz kreuzweise einritzen. Dann kurz in kochendes Wasser geben, herausnehmen und häuten. Tomaten würfeln, salzen und pfeffern. Tomaten mit übrigem Öl und Estragon in eine ofenfeste Form geben. Fisch mit der Hautseite nach oben daraufsetzen. Die Form mit Alufolie abdecken.

3. Fisch etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit der Kartoffeln ebenfalls in den ofen geben (2. Schiene von unten) und garen. Alles zusammen anrichten.