Rezept Zwetschgenkuchen mit Mokkateig

Aus Living at Home 9/2002
lah2002090951
pro
kcal: 404
105 Min.
Zutaten
Für: 7 Personen
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 5 El Milch
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 750 g Zwetschgen oder Pflaumen
  • 100 g Mokkaschokolade
  • 200 g weiche Butter
  • 180 g Puderzucker
  • 4 Eier (Kl. M), zimmerwarm
  • 3 El lösliches Cappuccinopulver
  • 125 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 ml roter Traubensaft
  • 125 ml Sahne, steif geschlagen
Zubereitung

1. Kuvertüre fein hacken. 3 El Milch und Vanillemark aufkochen. Kuvertüre zugeben, unter Rühren bei milder Hitze schmelzen. In eine Schüssel füllen, kalt stellen. 400 g Früchte entsteinen und würfeln. 30 g Schokolade mit dem Sparschäler in Späne hobeln. 70 g Schokolade fein hacken.

2. Butter und 170 g Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers sehr cremig rühren. Eier nacheinander gut unterrühren. Cappuccinopulver mit 2 El lauwarmer Milch verrühren, mit Mehl, Backpulver und Nüssen unter die Eimasse rühren. Gehackte Schokolade und Zwetschgen- oder Pflaumenwürfel unterheben. Teig in eine gefettete Springform (24 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 50-55 Minuten backen, evtl. nach 30 Minuten abdecken. In der Form abkühlen lassen. Übrige Früchte entsteinen und in Spalten schneiden. Traubensaft aufkochen, Spalten darin bei milder Hitze 2-3 Minuten ziehen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Sahne mit einem Spatel behutsam unter die Kuvertüremischung ziehen. Auf den abgekühlten Kuchen streichen. Torte mit Schokospänen und Früchtespalten garnieren. Puderzucker aufstäuben.