Rezept Zwetschgenkuchen mit Mokkateig

Aus Living at Home 9/2002
lah2002090951
pro
kcal: 404
105 Min.
Zutaten
Für: 7 Personen
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 5 El Milch
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 750 g Zwetschgen oder Pflaumen
  • 100 g Mokkaschokolade
  • 200 g weiche Butter
  • 180 g Puderzucker
  • 4 Eier (Kl. M), zimmerwarm
  • 3 El lösliches Cappuccinopulver
  • 125 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 ml roter Traubensaft
  • 125 ml Sahne, steif geschlagen
Zubereitung

1. Kuvertüre fein hacken. 3 El Milch und Vanillemark aufkochen. Kuvertüre zugeben, unter Rühren bei milder Hitze schmelzen. In eine Schüssel füllen, kalt stellen. 400 g Früchte entsteinen und würfeln. 30 g Schokolade mit dem Sparschäler in Späne hobeln. 70 g Schokolade fein hacken.

2. Butter und 170 g Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers sehr cremig rühren. Eier nacheinander gut unterrühren. Cappuccinopulver mit 2 El lauwarmer Milch verrühren, mit Mehl, Backpulver und Nüssen unter die Eimasse rühren. Gehackte Schokolade und Zwetschgen- oder Pflaumenwürfel unterheben. Teig in eine gefettete Springform (24 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 50-55 Minuten backen, evtl. nach 30 Minuten abdecken. In der Form abkühlen lassen. Übrige Früchte entsteinen und in Spalten schneiden. Traubensaft aufkochen, Spalten darin bei milder Hitze 2-3 Minuten ziehen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Sahne mit einem Spatel behutsam unter die Kuvertüremischung ziehen. Auf den abgekühlten Kuchen streichen. Torte mit Schokospänen und Früchtespalten garnieren. Puderzucker aufstäuben.

Rezept des Tages