Rezept Zwiebelsuppe mit geräucherter Ente

Aus Living at Home 10/2002
lah2002100771
pro
kcal: 336
75 Min.
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 250 g geräucherte Entenbrust
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1,6 l Hühnerbrühe oder Geflügelfond
  • Salz
  • 800 g Speisezwiebeln
  • 150 g Möhren
  • 400 g Kartoffeln
  • 125 g gemischtes Backobst
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 3 Laugenstangen
  • 50 g Meerrettichwurzel
  • 30 g weiche Butter
  • 1 Bund Schnittlauch in Röllchen
  • schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
Zubereitung

1. Haut der Entenbrust abschneiden. Wacholderbeeren andrücken und mit der Entenhaut in der Brühe 15 Minuten im geschlossenem Topf köcheln. Salzen und durch ein Sieb gießen. Zwiebeln pellen und längs in dünne Spalten schneiden. Möhren schälen, in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, in kaltes Wasser legen. Backobst klein schneiden. Entenbrust in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Brühe erhitzen und die Zwiebeln darin bei aufgelegtem Deckel 25 Minuten leise köcheln lassen. Etwa 8 Minuten vor Garzeitende die Möhren und Kartoffeln dazugeben. Liebstöckel fein schneiden. Die Laugenstangen wie Brötchen durchschneiden. Den Meerrettich schälen und fein raspeln.

3. Kurz vor dem Servieren die Laugenstangen unterm Grill goldbraun rösten. Mit Butter bestreichen, etwas salzen. Meerrettich und Schnittlauch aufstreuen. Backobst und Entenbrust zur Suppe geben, kurz aufkochen und Liebstöckel untermischen. Mit Pfeffer würzen. Brötchen dazu servieren.