Rezept Dorade en Papillote mit Bohnenpüree

Aus Living at home 8/2014
Dorade en Papilotte mit Bohnenpüree
pro
kcal: 634
60 Min.
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 4 küchenfertige Doraden à ca. 400 g
  • 3 Biozitronen
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Lorbeerblätter
  • 16 kleine Zweige Thymian
  • 2 - 3 Tl Fenchelsamen
  • 3 - 4 Tl in Salz eingelegte Kapern
  • 12 El Olivenöl
  • 2 Dosen weiße Bohnen à 400 g
  • 2 - 3 Knoblauchzehen
  • 50 - 75 ml Gemüsefond
  • 1 - 2 Tl Piment d'Espelette
  • 500 g bunte Kirschtomaten
  • Außerdem:
  • evtl. Zahnstocher
Zubereitung

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Doraden gründlich waschen und trocken tupfen. 2 Zitronen in Scheiben schneiden. Bauchhöhlen der Fische mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig mit Zitronenscheiben, Lorbeerblättern, 8 Zweigen Thymian, Fenchelsamen und Kapern füllen. Je eine Dorade auf einen großen Bogen Backpapier legen. Fische mit 6 El Öl beträufeln. Blättchen von 6 Zweigen Thymian zupfen. Schale von 1 Zitrone fein abreiben, Saft auspressen. Thymian und 1 Tl Zitronenschale über die Doraden streuen. Backpapier über den Fischen zusammenfalten und zu möglichst luftdichten Päckchen verschließen, mit Zahnstochern feststecken oder tackern. Fischpäckchen auf ein Blech setzen und auf mittlerer Schiene 20 - 25 Minuten garen.

Inzwischen für das Bohnenpüree Bohnen in ein Sieb abgießen, abbrausen und in einem kleinen Topf mit frischem Wasser kurz aufkochen. Bohnen abgießen und zurück in den Topf geben. Knoblauch pellen, zu den Bohnen pressen und mit einem Pürierstab fein pürieren. 50 ml Fond, 2 - 3 El Zitronensaft, 1 Tl Zitronenschale und 3 El Öl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen. Püree bei ganz kleiner Hitze abgedeckt warm halten, dabei ab und zu umrühren, damit es nicht anbrennt. Zum Schluss evtl. noch mehr Fond unterrühren.

Restliche Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. 3 El Öl in einer weiten Pfanne erhitzen, Tomaten darin bei mittlerer Hitze 2 - 3 Minuten rundherum anbraten, bis sie leicht aufplatzen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

Zum Servieren die Fischpäckchen auf Teller setzen, öffnen und mit Bohnenpüree sowie Tomaten anrichten.