Scharfe Lammhack-Bällchen in Tomatensauce

Aus Living at home 01/2015
Scharfe Lammhackbällchen mit Tomatensauce
pro Portion
kcal: 770
60 Min. plus Garzeit
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 75 g Bulgur
  • 1/2 Bund Oregano
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Tl Kreuzkümmelsamen
  • 2 Tl Koriandersamen
  • 800 g Lammhackfleisch
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 3 - 5 Tl Harissa (nordafrikan. Würzpaste)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Tl Ras el-Hanout (marokkan. Gewürzmix)
  • 750 g passierte Tomaten
  • 1 Tl Zucker
  • 250 g Büffelmozzarella
  • 25 g Pecorino (alternativ: Grana Padano)
  • außerdem:

  • weite Auflaufform
  • Mörser
Zubereitung

180 ml leicht gesalzenes Wasser aufkochen lassen. Bulgur hineingeben und 3 Minuten kochen lassen, dann vom Herd ziehen und abgedeckt 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen Kräuterblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Kreuzkümmel und Koriander im Mörser grob zerstoßen. Bulgur, Lammhack, Eier, Kräuter, gemörserte Gewürze, 2 - 3 Tl Harissa und Salz mit den Händen gut verkneten. Mit feuchten Händen ca. 16 gleich  große Bällchen aus der Hackmasse formen. In einer weiten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Hackbällchen darin bei starker Hitze rundherum 5 - 7 Minuten anbraten, dann in die Auflaufform geben.

Für die Sauce Zwiebel und Knoblauchzehen pellen, beides fein würfeln. Im Bratfett glasig dünsten. Lorbeerblatt, Ras el-Hanout, 1 - 2 Tl Harissa, passierte Tomaten, Zucker, etwas Salz und Pfeffer zugeben, kurz aufkochen und etwa 5 Minuten leicht einkochen lassen. Lorbeerblatt entfernen.

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Tomatensauce über die Hackbällchen gießen. Mozzarella gut abtropfen lassen und in feine Scheiben schneiden, den Pecorino reiben. Beides über den Hackbällchen verteilen und ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Dazu passt Fladenbrot – zum Auftunken der Tomatensauce.