Schokoladen-Nuss-Striezel

Aus LIVING AT HOME 03/2015
Rezept: Schokoladen-Nuss-Striezel
pro Scheibe
kcal: 327
40 Min. Plus Backzeit
Zutaten
Für: 20 Scheiben

    Für den Quark-Öl-Teig:

  • 225 g Magerquark
  • 90 ml Milch
  • 90 ml neutrales Öl
  • 120 g Zucker
  • Salz
  • 450 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Für die Füllung:

  • 175 ml Milch
  • 100 g Akazienhonig
  • 1 Tl gemahlener Zimt
  • 200 g gemahlene Haselnusskerne
  • 100 g Haselnusskerne (grob gehackt)
  • 50 g Pinienkerne
  • 100 g Bitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
  • 50 g Pistazienkerne
  • 1 Eiweiß (Kl. M)
  • Für die Deko:

  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 2 El Milch
  • 1 El Puderzucker
Zubereitung

Für die Füllung die Milch mit Honig und Zimt aufkochen. Gemahlene Nüsse unterrühren, Topf vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die gehackten Haselnüsse mit den Pinienkernen in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und abkühlen lassen. Schokolade klein hacken. Pistazien grob hacken. Die gerösteten Haselnüsse und Pinienkerne, Schokolade und Pistazien unter die Nussmischung rühren. Eiweiß unter die Nussmasse rühren. 

Für den Teig Quark, 90 ml Milch, Öl, Zucker, 1 kräftige Prise Salz und 150 g Mehl in einer Schüssel mit den Knethaken des Handmixers verkneten. Rest Mehl mit Backpulver mischen und unterkneten. Teig auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck von ca. 30 x 50 cm ausrollen, dann längs halbieren. Die Nussmasse gleichmäßig auf den zwei Teigstreifen verstreichen, jeweils 2 cm Rand lassen. Beide Hälften von der Längsseite her zu einer Wurst aufrollen.

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Die beiden Teigrollen umeinanderschlingen, die Enden etwas zusammendrücken, dann Striezel auf das Blech legen. Die oben liegenden Abschnitte der Rollen längs jeweils bis etwa zur Hälfte einschneiden. Eigelb und Milch miteinander verquirlen. Den Teig mit Eiermilch bestreichen. Striezel auf unterster Schiene 35 – 40 Minuten backen. Zwischendurch abdecken, sodass er nicht zu dunkel wird. Herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreut servieren.