Knackiger Hähnchensalat

Aus LIVING AT HOME 04/2015
Rezept: Knackiger Hähnchensalat
pro Portion
kcal: 285
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 2 El Klebreis (Asialaden)
  • 7 Schalotten
  • 2 El Mehl
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 4 Kaffirlimettenblätter
  • 4 Zweige Minze
  • 1 Bund Thai-Basilikum (alternativ Basilikum)
  • 300 g Hähnchenbrust
  • Salz
  • 1 Tl rote Currypaste
  • 3 El Fischsauce (Asialaden)
  • 5 El Limettensaft
  • 5 El Sweet-Chili-Sauce (Asialaden)
  • Chilifocken nach Belieben
Zubereitung

Reis in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, vom Herd ziehen und auf einem Teller abkühlen lassen. Dann in einem Blitzhacker grob zerkleinern. Schalotten pellen. 4 Schalotten in 3 mm dicke Scheiben schneiden. In einzelne Ringe teilen, mit Mehl vermischen und über einem Sieb überflüssiges Mehl abklopfen. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze langsam kross, aber nicht zu dunkel braten, sonst werden sie bitter. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Frühlingszwiebeln putzen. Den dunkelgrünen Teil abschneiden und längs in feine Streifen schneiden. Danach in eiskaltes Wasser legen. Den Rest in sehr feine Ringe schneiden. Kaffirlimettenblätter abspülen und trocken tupfen, längs in sehr feine Streifen schneiden. Die Blätter von Minze und Thai-Basilikum von den Stielen zupfen, zu große Blätter etwas kleiner zupfen.

Hähnchenbrust 5 mm klein würfeln, mit 1 Prise Salz würzen. Restliche Schalotten grob hacken. In einem Topf 150 ml Wasser mit Schalotten und Fleisch kurz aufkochen. Bei mittlerer Hitze 4 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Danach über  inem Sieb abgießen. Dabei 3 El von der Flüssigkeit auffangen und mit Currypaste, Fischsauce, Limettensaft und Sweet-Chili-Sauce verrühren. Mit dem Fleisch mischen und etwas abkühlen lassen.

Frühlingszwiebelstreifen aus dem Wasser nehmen und trocken schütteln. Zusammen mit Zwiebelringen, Thai-Basilikum und Minze mischen und auf einer Platte anrichten. Das Fleisch darauf verteilen. Die gerösteten Schalotten, Reis und Chiliflocken darüberstreuen und sofort servieren.

Tipp:

 

Frische Kaffirlimettenblätter lassen sich gut einfrieren. Bei Bedarf dann einfach aus dem Eisfach holen.