Gerösteter Gemüse-Brot-Salat

Aus LIVING AT HOME 07/2015
Rezept: Gerösteter Gemüse-Brot-Salat
pro Portion
kcal: 569
45 Min. plus Ziehzeit
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 3 Paprikaschoten (rot und gelb)
  • 300 g Möhren
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 5 Stiele Salbei (Blättchen davon)
  • 5 Stiele Thymian (Blättchen davon)
  • 1 Zweig Rosmarin (Nadeln davon)
  • 8 El Olivenöl
  • 300 g Landbrot
  • 150 g Pancetta (ital. Bauchspeck)
  • 1 kleines Bund Estragon
  • 1 kleines Bund Schnittlauch
  • 2 Tl Dijonsenf
  • 4 El weißer Balsamessig
  • 1 Tl Zucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (a. d. Mühle)
Zubereitung

Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Paprika halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Die Möhren putzen, schälen, längs halbieren und schräg in grobe
Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und längs halbieren. Salbei, Thymian und Rosmarin grob hacken.

In einer Schüssel das Gemüse mit 3 El Öl und der Hälfte der Kräuter mischen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten garen. Herausholen und etwas abkühlen lassen. Dann den Backofengrill vorheizen.

Inzwischen das Brot mundgerecht würfeln. 2 El Olivenöl mit den restlichen Kräutern mischen, dann Brot und Kräuteröl vermischen und auf der obersten Schiene auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 2 Minuten goldbraun rösten. Pancetta in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Estragon von den Stielen zupfen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Das restliche Öl, Senf, Balsamessig, Zucker, Salz und Pfeffer verquirlen. Estragon und Schnittlauch unterrühren.
10 Minuten vor dem Servieren das Dressing mit Brotwürfeln und Gemüse mischen. Nach Belieben mit Estragon verzieren und servieren.

Tipp:

Beim Rösten der Brotwürfel am Ofen stehen bleiben – sie werden schnell braun!