Rezept Herbst-Burger mit Kürbis

Aus LIVING AT HOME 09/2015
Rezept: Herbst-Burger mit Kürbis
pro Burger
kcal: 792
60 Min. plus Garzeit
Zutaten
Für: 4 Burger
  • 75 g Knollensellerie
  • Salz
  • 40 g Mayonnaise
  • 1 Ell Sauerrahm
  • 1 Tl Zitronensaft
  • schwarzer Pfeffer (a. d. Mühle)
  • 1 säuerlicher Äpfel (ca. 50 g, z. B. Boskoop oder Granny Smith)
  • 30 g grob gehackte Walnusskerne
  • 50 g Feldsalat
  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • 700 g Rinderfilet ohne Sehnen
  • 3 Schalotten
  • 2 El scharfer Senf
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 20 g Butter
  • Cayennepfeffer
  • 4 Burgerbrötchen (à ca. 75 g)
  • 4 El Wildpreiselbeeren aus dem Glas
Zubereitung

Den Sellerie schälen. Zuerst in dünne Scheiben, dann in feine Stifte schneiden und in kochendem Salzwasser 2 – 3 Minuten kochen. In einem Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. 

Inzwischen Mayonnaise, Sauerrahm, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Apfel waschen, vierteln, entkernen und in feine Stifte schneiden. Nüsse, Sellerie, Apfel mit dem Dressing mischen. Abgedeckt kalt stellen. 

Den Feldsalat in einzelne Blätter teilen, waschen und trocken schleudern. Kürbis entkernen und mit Schale in 8 Spalten schneiden. In wenig kochendem Salzwasser 3 Minuten bissfest garen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Den Backofengrill vorheizen. Das Rinderfilet zuerst in sehr dünne Scheiben, dann in sehr kleine Würfel schneiden und fein hacken (nach Belieben vom Metzger vorbereiten lassen). Die Schalotten pellen und sehr fein würfeln. In einer Schüssel Fleisch mit Schalotten, Senf, Pfeffer und Salz gut vermischen. Aus der Fleischmasse vier ca. 2 cm dicke Buletten formen. Eine Grillpfanne mit dem Öl einpinseln und erhitzen. Je nach Belieben die Buletten von jeder Seite etwa 2 Minuten (medium) oder 3 Minuten (well done) darin braten.

Währenddessen die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kürbisspalten darin rundum ca. 3 Minuten erhitzen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Burgerbrötchen halbieren, mit den Schnittflächen nach oben unter dem Grill goldbraun rösten. Die unteren Brötchenhälften mit dem Waldorfsalat, einer Bulette, Preiselbeeren, Kürbisspalten und dem Feldsalat belegen. Die oberen Brötchenhälften darauflegen und servieren.

Tipp:

Wenn’s schnell gehen soll: Einfach fertiges Rinderhackfleisch für die Bulette verwenden!