Rezept Klassische Antipasti

Aus LIVING AT HOME 10/2015
Antipasti mit Pilzen, Möhren, Zucchini und Paprika
pro Portion
kcal: 195
45 Min. plus Kühlzeit
Zutaten
Für: 8 Portionen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 1 mittelgroße Zucchini (ca. 200 g)
  • 1 Aubergine (ca. 250 g)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 14 El Olivenöl
  • Blätter von 3 Stielen Basilikum
  • 3 El dunkler Balsamessig
  • Zucker
  • 200 g Kirschtomaten
Zubereitung

Backofengrill vorheizen. Paprika vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Auf der obersten Schiene ca. 12 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Dann herausnehmen und in einem geschlossenen Gefrierbeutel 5 Minuten ausdämpfen lassen. Die Paprika häuten und die Viertel halbieren. Auf einem Blech verteilen.

Die Zucchini und Auberginen putzen und jeweils in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, kräftig salzen und 30 Minuten beiseitestellen. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zucchini 4–5 Minuten darin hellbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Paprika auf das Blech geben. Die Flüssigkeit der Auberginen gut ausdrücken, die Scheiben portionsweise in jeweils 3–4 El Olivenöl bei starker Hitze goldbraun braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zu den Paprika und Zucchini geben. Anschließend alles auskühlen lassen.

Basilikum grob schneiden. Balsamessig mit 4 El Olivenöl, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verquirlen. Auberginen, Paprika und Zucchini mit der Vinaigrette gut vermengen. Tomaten putzen, halbieren und zusammen mit den Antipasti anrichten. Danach mit Basilikum bestreut servieren.