Rezept Marzipankugeln mit Ganache-Füllung

Aus LIVING AT HOME 12/2015
Marzipankugeln mit Ganache-Füllung
pro Stück
kcal: 93
30 Min. plus Kühl- und Trockenzeit
Zutaten
Für: 35 Stück
  • 1 Bioorange
  • 50 ml Schlagsahne
  • 200 g Zartbitterkonfitüre (grob gehackt)
  • 250 g Marzipanrohmasse
  • fein abgeriebene Schale von 1 Biozitrone
  • 80 g Puderzucker (fein gesiebt)
  • 1 Eiweiß (Kl. M)
  • 65 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Mehl
  • 3 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • echtes Kakaopulver
  • außerdem:

  • Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle (ca. 1 cm Ø)
Zubereitung

Mit einem Sparschäler von der Orange einen 6 cm langen Streifen abschälen und zusammen mit der Sahne und der Kuvertüre bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Dann die Schokoladenmasse in den Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech nebeneinander 35 kleine Tupfen spritzen. 2 Stunden kalt stellen. Alternativ ca. 30 Minuten gefrieren lassen.

Inzwischen Marzipan, Zitronenschale, Puderzucker, Eiweiß, Mandeln, Mehl und Bittermandel-Aroma mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten. Die Marzipanmasse in drei Portionen teilen und aus jeder 2 cm dicke Stangen rollen. Diese in 35 Scheiben schneiden und etwas flach drücken. In die Mitte je einen kleinen Schokoladentupfen geben, mit Marzipan umschließen und zu Kugeln formen. In Kakao wälzen und die  Marzipankugeln 3 – 4 Stunden trocknen lassen.