Rezept Blutorangen-Mandarinen-Salat mit Endivie

Aus LIVING AT HOME 02/2016
Rezept: Blutorangen-Mandarinen-Salat mit Endivie
pro Portion
kcal: 602
35 Min.
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 4 Blutorangen
  • 3 Mandarinen
  • 1/4 Kopf Endiviensalat
  • 1/2 Kopf Radicchio
  • 150 g Baconwürfel
  • 80 g Walnüsse
  • 3 El brauner Zucker
  • Fleur de Sel
  • 1 El körniger Senf
  • 2 El Honig
  • 6 El Walnussöl
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (a. d. Mühle)
Zubereitung

Zwei Blutorangen halbieren, 6 – 8 El Saft auspressen und für das Dressing beiseitestellen. Die Schale der übrigen Orangen und Mandarinen so abschälen, dass das Weiße vollständig entfernt wird. Das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und auf einer großen Platte anrichten.

Endiviensalat und Radicchio putzen, waschen und trocken schleudern, in mundgerechte Stücke zupfen und beides auf den Blutorangen- und Mandarinenscheiben verteilen. Bacon in einer Pfanne ohne Fett rundum knusprig anbraten. Danach herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Walnüsse grob hacken und in derselben Pfanne im Speckfett bei mittlerer Hitze anrösten. Mit Zucker und etwas Salz bestreuen und bei kleiner Hitze karamellisieren. Anschließend herausnehmen und gut abkühlen lassen.

In einer Schüssel Blutorangensaft mit Senf und Honig gut verrühren. Das Walnuss- und Olivenöl nach und nach hinzufügen und zu einer Vinaigrette verquirlen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Vinaigrette gleichmäßig über den Salat geben, mit Bacon und Walnüssen bestreuen und servieren. Dazu passt geröstetes Brot.

TIPP:

Blutorangen lassen sich vielfältig kombinieren. Als Salat auch lecker mit hauchdünnen Fenchelscheiben und Avocado. Besonders delikat: Blutorangensalat mit gebackenem Ziegenkäse.