Rezept Quinoarisotto

Aus "Powerfood vegan"
Rezept: Quinoarisotto von Sibylle Sturm
pro
kcal:
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 200 g Quinoa
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 rote Paprika
  • 400 g Karotten
  • 200 g Petersilienwurzel
  • 100 g braune Champignons
  • 100 g Babyspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Prise Chilipulver
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung

Quinoa in ein Sieb geben und unter fließend heißem Wasser waschen (wegen der Bitterstoffe) und abtropfen lassen. In einem Topf mit der Gemüsebrühe etwa 20 Minuten kochen. Bei geschlossenem Deckel noch 5 Minuten quellen lassen.

Paprika waschen, von Samen und Scheidewänden befreien und klein schneiden. Karotten und Petersilienwurzel schälen, der Länge nach halbieren und in schmale Streifen schneiden. Champignons mit einem Küchenpapier abreiben und in dünne Scheiben schneiden. Babyspinat
waschen.

Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Frühlings zwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

In einer Pfanne das Öl erhitzen, Knoblauch und Frühlingszwiebeln kurz anbraten, dann Paprika, Karotten, Petersilienwurzel und Champignons dazugeben. Mit Kurkuma, Kreuzkümmel und Chili würzen und alles in 7–10 Minuten bissfest garen. Nach Bedarf 2–3 EL Wasser zugeben. Das Gemüse mit Quinoa und Babyspinat vermischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren kurz ziehen lassen.