Rezept Karotten-Yacón-Suppe mit Gojibeeren

Aus "Superfoodküche"
Rezept: Karotten-Yacón-Suppe mit Gojibeeren
pro
kcal:
45 Min. plus Einweichzeit
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 1 1/2 Tassen frischer Karottensaft
  • 2 El getrocknete Gojibeeren
  • 2 El Kokosöl
  • 1 Tasse süße gelbe Zwiebel (gehackt)
  • 1 rote Jalapeñoschote ohne Kerne (fein gehackt)
  • 450 g Karotten (in Scheiben geschnitten)
  • 1 gehäufte Tasse getrocknete Yacónstreifen
  • 3 Tassen Gemüsebrühe mit wenig Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • 1/2 Tasse Kokosmilch light
  • Meersalz
  • grob gemahlener Pfeffer
  • essbare Blüten und Kräuter zum Garnieren (nach Belieben)
Zubereitung

In einer kleinen Schüssel oder einem Glas Karottensaft und Gojibeeren verrühren. Für 30 Minuten einweichen lassen, bis die Beeren dick und weich sind. 

Während die Beeren einweichen, bereiten Sie die Suppe vor. Erhitzen Sie das Kokosöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Zwiebeln zugeben und 3 − 4 Minuten glasig braten. Roten Jalapeño zugeben, umrühren und eine weitere Minute dünsten lassen. Fügen Sie Karotten, Yacón, Gemüsebrühe und Wasser zu und bringen Sie alles zum Kochen. Hitze auf ein Simmern reduzieren, zudecken und 30 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich sind. Die Mischung in einen Mixer umfüllen, Kokosmilch dazu gießen und zu einem dickem Püree verarbeiten. Den Karottensaft mit den Gojibeeren durch ein Sieb gießen, die Beeren für einen Moment beiseite stellen und Karottensaft in die Suppe geben. Mixen bis alles sämig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren die Suppe in Schüsseln schöpfen. Mit ein paar Gojibeeren garnieren und optional mit Blüten und Kräutern (wie Ringelblumenblütenblätter und Estragonblätter) und mit einem Hauch schwarzem Pfeffer bestreuen.

 

Superfoodküche

Dieses Rezept ist im Buch "Superfoodküche" von Julie Morris im Königsfurt-Urania Verlag erschienen.