Rezept Ricotta-Orangen-Pie von Virginia Horstmann

Aus LIVING AT HOME 02/2016
Rezept: Leichte Zitronentarte
pro
kcal:
40 Min. plus Kühl- und Backzeit
Zutaten
Für: 1 Tarte à 23 cm Durchmesser

    Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tl Zucker
  • 105 g sehr kalte Butter in Stücken
  • 80 ml eiskaltes Wasser
  • Für die Füllung:

  • 210 g Ricotta
  • 100 g Zucker
  • 1/2 El Mehl
  • 1/2 El Abrieb von 1 Bio-Orange
  • 2 Eier
  • außerdem:

  • Puderzucker zum Garnieren
Zubereitung

Für den Teig Mehl, Salz und Zucker mischen. Butter zugeben und alls zügig krümelig kneten. Das Wasser zufügen und den Teig zu einer Kugel formen. Für mindestens 1/2 Stunde kalt stellen. 

Dann den Teig aus dem Kühlschrank holen, dünn ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Die Ränder abschneiden, den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und erneut in den Kühlschrank stellen. 

Den Ofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Für die Füllung Ricotta, Zucker, Mehl und Orangenabrieb in einer Schüssel mit dem Handrührgerät mischen, dann beiseitestellen. Die Eier 5 Minuten schaumig schlagen und anschließend gut mit der Ricottamischung vermengen. Die Form aus dem Kühlschrank nehmen und die Füllung Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Dann den Pie ca. 45 Minuten im Ofen backen (ohne die Ofentür zwischendurch zu öffnen, auch wenn die Neugierde groß ist und Geduld schwerfällt, sobald dieser Duft durch die Küche zieht). 

Auskühlen lassen, dann in den Kühlschrank geben und kurz vor dem Verzehr nicht zu zimperlich mit Puderzucker garnieren. 

 

Buch: Zucker, Zimt und Liebe. Jeannys süße Rezepte

Dieses Rezept ist im Buch "Zucker, Zimt und Liebe. Jeannys süße Rezepte" von Virginia Horstmann im Hölker Verlag erschienen.