Rezept Brunnenkresse-Salat mit pochiertem Ei

Aus LIVING AT HOME 03/2016
Rezept: Brunnenkresse-Salat mit pochiertem Ei
pro Portion
kcal: 470
45 Min. plus Kochzeit
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 1 Biozitrone
  • 3 El Weißweinessig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Tl flüssiger Honig
  • 3 El Mandelöl
  • 3 - 4 El mildes Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 1/2 Kopf Friséesalat
  • 350 g feine Möhren mit Grün
  • 1/2 Bund Radieschen
  • Für die pochierten Eier:

  • 100 ml Weißweinessig
  • 4 extrafrische Eier
  • 4 El Pinienkerne
  • 30 g Butter
  • 60 g Pecorino (ersatzweise Parmesan) gehobelt
Zubereitung

Zitronenschale in sehr feinen Streifen abziehen, den Saft auspressen. Den Zitronensaft mit Essig, Salz, Pfeffer und Honig zur Vinaigrette verquirlen. Mandel- und Olivenöl einrühren, kräftig unterschlagen.

Schalotte pellen und sehr fein würfeln. Brunnenkresse und Friséesalat putzen, abspülen und trocken schleudern. Möhren putzen, schälen und mit einem Sparschäler der Länge nach in Streifen schneiden. Radieschen putzen und in feine Scheiben hobeln. Alles auf einer Platte anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln.

1 l Wasser mit Essig in einem weiten Topf aufkochen. Jedes Ei einzeln in eine kleine Tasse aufschlagen. Mit einem Löffel einen Strudel im Wasser erzeugen und die Eier nacheinander in Drehrichtung des Strudels in das leicht köchelnde Wasser gleiten lassen und das Eiweiß jeweils mit einem Löffel um das Eigelb schließen. Den Topf vom Herd nehmen und die Eier 4 – 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und die fransigen Eiweißstellen mit einer Schere vorsichtig abschneiden.

Die Pinienkerne in der Butter goldbraun rösten. Zum Servieren die pochierten Eier auf dem Salat anrichten, Pinienkerne darauf verteilen und mit Pecorino bestreuen.

TIPP:

Junge Möhren haben eine zarte Schale und müssen nur kurz geschrubbt werden.