Rezept Crema Fritta auf Himbeermark

Aus LIVING AT HOME 03/2016
Rezept: Crema Fritta auf Himbeermark
pro Portion
kcal: 883
50 Min. plus Kühl- und Frittierzeit
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Milch
  • 125 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 5 Eigelbe (Kl. M)
  • Salz
  • 40 g Butter
  • 1 Biolimette
  • 3 El Puderzucker
  • 300 g TK-Himbeeren
  • 50 g gemahlene Pistazien
  • 8 - 10 El Semmelbrösel
  • 1 l neutrales Öl zum Frittieren
  • Puderzucker
  • Blätter von 2 Stielen Minze
  • außerdem:

  • Form à 15 x 15 cm
  • Küchenthermometer
Zubereitung

Am Vortag Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausschaben. Milch, Vanillemark und -schote in einem Topf erhitzen. Vom Herd nehmen und 5 Minuten ziehen lassen. Währenddessen Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit Zucker, 2 Eiern, den Eigelben und 1 Prise Salz zu einer cremigen Masse verquirlen.

Milch erneut aufkochen, die Schote aus der Milch nehmen und die heiße Vanillemilch nach und nach durch ein Sieb in die Mehlmischung gießen. Alles gut umrühren. Dann die Vanillecreme zurück in den Topf gießen, unter ständigem Rühren (!) langsam zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze (!) etwa 5 Minuten leicht erhitzen, bis die Masse fest wird. Die Creme vom Herd nehmen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und alles bis auf 1 El unter die Vanillecreme rühren. Die Auflaufform mit der restlichen Butter einfetten. Die Vanillecreme einfüllen und glatt streichen. Danach auskühlen lassen und mit Folie abgedeckt über Nacht kalt stellen.

Am Folgetag die Limettenschale fein abreiben, den Saft auspressen. Limettensaft und -schale mit Puderzucker und Himbeeren im kleinen Topf einmal kräftig aufkochen. Dann durch ein feinmaschiges Sieb passieren. Abkühlen lassen.

2 Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Auf einem zweiten Teller Pistazien, Semmelbrösel und Salz mischen. Die kalte Vanillecreme aus der Form auf ein Küchenbrett stürzen, in ca 2,5 cm große Würfel schneiden. Frittieröl im großen Topf auf 180 Grad erhitzen. Einzelne Würfel mit einer Gabel erst durch das verquirlte Ei ziehen, dann abtropfen lassen und anschließend in der Panade wenden. Portionsweise im heißen Öl goldbraun ausbacken, mit der Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die warme Crema Fritta mit Himbeermark anrichten, mit Puderzucker bestäubt und mit Minze garniert servieren.

TIPP:

Die Pistazienkerne können auch durch die gleiche Menge an gehackten Mandeln ersetzt werden.