Rezept Marzipan-Nuss-Waffeln

Aus LIVING AT HOME 04/2016
Rezept: Marzipan-Nuss-Waffeln
pro Stück
kcal: 570
40 Min. plus Quell- und Backzeit
Zutaten
Für: 10 Stück
  • 175 g weiche Butter (plus etwas Butter zum Einfetten des Waffeleisens)
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 225 g Mehl (Type 405)
  • 1 Tl Backpulver
  • 200 ml Milch
  • 1/2 Vanilleschote
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 125 g Nusskern-MIschung (z. B. Hasel- oder Walnüsse, Mandeln)
  • 1 kg reife Birnen
  • 3 El Zitronensaft
  • 500 ml Apfelsaft
  • 1 Tl fein abgeriebene Biozitronenschale
  • 2 Gewürznelken
  • 2 - 3 Tl Speisestärke
  • außerdem:

  • Waffeleisen für Herzwaffeln
Zubereitung

Die Butter und 150 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Die Eier nach und nach gründlich unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eiermasse rühren. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Das Marzipan grob raspeln, die Nüsse grob hacken. Vanillemark, Marzipan und Nüsse unter den Teig rühren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen.

Inzwischen die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Viertel in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. In einem Topf Apfelsaft, 50 g Zucker, Zitronenschale und Gewürznelken aufkochen. Die Birnenspalten hineingeben und 4 – 6 Minuten dünsten, bis sie fast weich sind. Mit einer Schaumkelle herausheben. Stärke mit 2 El kaltem Wasser glatt rühren und in die kochende Apfelsaftmischung rühren. Die Birnen  vorsichtig unterrühren. Das Kompott mit Frischhaltefolie bedecken. Abkühlen lassen.

Den Backofen auf 100 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Aus dem Teig portionsweise (ca. 2 El pro Waffel) im heißen, gefetteten Waffeleisen nacheinander goldbraune Waffeln backen (ca. 3 – 4 Minuten). Auf einem Kuchengitter kurz ausdampfen lassen und dann im Backofen warm halten, mit dem Birnenkompott anrichten und sofort servieren. 

TIPP

Für den Teig 2 El weniger Milch nehmen und durch Amaretto ersetzen.

Waffeln vom Vortag einfach kurz auftoasten!